Spaltenböden sind in der Rinder- oder Schweinestall-Haltung unabdingbar. Der Spaltenboden dient als Auftritts- oder Liegefläche und hat durch die namensgebenden Spalten einen Durchlass für Kot und Harn der Tiere. So wird, wie durch die Tierhaltungsverordnung für Schweine und Kälber vereinbart, ein möglichst geringer Kontakt der Tiere zu Kot und Harn gewährleistet.

Unsere Partner im Spaltenbodenbereich bieten zu dem eine Vielzahl verschiedener Spaltenböden an. Von Flächenspaltenböden, Zwillingsbalken oder Einzelbalken im Rinderbereich bis zu Vierlings- oder Drillingsrosten im Mast- und Sauen-Bereich sowie Aufzuchtspalten für Schweine, stellen die Hersteller für jede Anforderung das passende Produkt zur Verfügung und liefern dieses auch binnen kürzester Zeit direkt an die Baustelle.

In der Landwirtschaft sind Fahrsilowände die schnelle, bezahlbare und professionelle Lösung für einen nachhaltigen Speicher für Mist oder Silage. In vielen Fällen, werden die Betonelemente auch schlicht zur Grundstücksabgrenzung verwendet. Welche Fahrsilowände für Ihre Situation vor Ort nun die ideale Lösung sind, welche Besonderheiten bei aggressiven Sickersäften oder Säuren es zu beachten gibt und sämtliche Informationen zur Anlieferung und Aufstellung der Stützwände erfahren Sie bei einer Beratung durch ihr Raiffeisenagrar Baustoff Team.